16.11.2016

Vom Ding her sind die schon schön!








Es gibt wieder mal neue Grußkarten aus dem Hause Bart!
Mit dabei diesmal: Entschuldigung (sehr wichtig manchmal!), 6 Halbe ersetzen ein Philosophiestudium, Vom Ding her, Alles Gute und ein neues Regensburg-Motiv! (Wünsche für andere Städte werden entgegengenommen!)

Hier geht’s nüber zum Bart-Shop!

16.12.2015

"Öffnen"

Im Regensburger Bunker: Bedientafel für die Schleusen-Tür

geöffnet - öffnen - geschlossen - bitte öffnen.

24.11.2015

SickSickSick

Ich durfte die wahnsinnigen SickSickSick bei einem spontanen Besuch in ihren Backstage-Bereich nach einem Konzert besuchen. Staunen Sie, was ich beobachten konnte!
Fotos: Philipp Starzinger

17.03.2015

03.03.2015

Reschpekt.

Reschpekt.

Eine nagelneue Kommunikations-Karte aus dem Bart-Verlag. „Reschpekt“ (dt.: Respekt!) für ein Lob an Jemanden, der es verdient.

Hier kann man sie einfach bestellen oder einen Laden finden, wo es sie gibt: www.bartkarten.de/Postkarte-Reschpekt

23.02.2015

20.02.2015

La Fabrique

In der Keramikmalwerkstadt La Fabrique von Marianne Mion gibt es jetzt eine Auswahl von Bart-Postkarten. In ihrem Laden kann man selber Keramik bemalen. Die Sachen stehen dann einige Tage später gebrannt zum Abholen bereit!

Ganz in der Nähe vom Kuchenladen Opera – einfach mal reinschaun: La Fabrique ist in der Lessingstraße 20 in Regensburg.

19.02.2015

Der Gutschein

Der Multifunktions-Gutschein aus dem Bartverlag:
Für Essenseinladungen, Volksfestbesuche, Trinkgelage oder für den Lieblingsladen des Beschenkten. Dieser Gutschein macht was her! Denn er ist gestaltet wie eine millionenschwere Banknote aus alten Zeiten: siehe Nahaufnahme!

Hier kann man den und viele andere schöne Dinge bestellen!

03.06.2013

Bairisch typografische Grußkarten

Meine Serie bairisch typografischer Grußkarten ist nun erweitert auf 20 Motive und (fast) überall in Bayern erhältlich :-) Auf jeder Karte ist eine gut verständliche Erklärung der bairischen Redensart hinten drauf!

Hier einige Händler, die meine Grußkarten im Programm haben:

  • SchauHi Regensburg
  • Corvus Regensburg
  • Nellypap München
  • servus.heimat München
  • Obacht München
  • Semikolon München
  • Pustet Deggendorf
  • Pustet Passau
  • Hausstaubhelden Bayreuth
Leider gibt es sie noch nicht in einem ordentlichen Online-Shop... das kann sich aber bald ändern! Sehr gerne kann man hier per Kontakt bestellen. Eine Karte kostet EUR 1, ab 10 Karten versandkostenfrei.

Die Motive im Einzelnen nach dem Klick!

15.01.2013

Typografische Postkarten

Meine neue Serie von typografischen Postkarten. Feinstens in Sonderfarben auf wunderschönes 300g Papier gedruckt. Wenn alles klappt, habe ich bald einen Vertrieb dafür!! Bitte Daumen drücken!

09.05.2012

HKS-Auszeichnung!!

Der Titel des Regensburg Sammelsurium wurde in einem bestimmten Druckfarbensystem gedruckt, nämlich HKS. Ein Farbsystem für sogenannte Sonderfarben, die besonders schöne und leuchtende Farbtöne garantieren.

Der Hersteller dieser Druckfarben hat nun mein Sammelsurium als "außergewöhnliche Arbeit" im Zusammenhang mit HKS-Farben ausgezeichnet!

Hier geht's dorthin!

04.05.2012

Man wird auf jeden Fall hängen bleiben!

Das Sammelsurium wird digital! Nun schreibt sogar schon die berühmte Regensburger Plattform regensburg-digital über mein Büchlein! "Das Buch ist eine wunderbare Fundgrube zum Blättern und Schmökern, das man aber natürlich auch von A (Prinz Joseph Abaisy) bis Z (Regensburger Zwergginster) durchlesen kann – man wird auf jeden Fall hängen bleiben."

Hier geht's zum Artikel!

10.02.2012

Sammelsurium im Fontblog

Das Sammelsurium ist im FontblogIn Twitter schrieb das Fontblog "Drei Verdammt gute Bücher, selbst verlegt oder aus Kleinverlag, schön gestaltet".

Bart-Verlag online


Nun gibt es eine kleine feine Seite über mein Buch, das Regensburg Sammelsurium.
Hier: BartVerlag.de

25.01.2012

Meinungs-Anregungs-Sammelsurium

Lieber Leser und Liebhaber des Regensburg Sammelsuriums,
ich freue mich total über Meinungen und Anregungen das Büchlein betreffend. Entweder Du schreibst einen Kommentar hier unten gleich oder eine kurze Mail an sammelsurium@phista.de. Alles ist erlaubt und erwünscht:

  • Ideen für ergänzende Stichwörter,
  • Verbesserungsvorschläge inhaltlich, gestalterisch,
  • Positive und negative Meinungsäußerungen,

 

24.11.2011

So kaufen Sie ein Regensburg Sammelsurium

Die erste Auflage des Regensburg Sammelsuriums ist fast vergriffen! Schnell noch in einen der Läden schauen!

Ab 19.12. hoffe ich auf die Lieferung der zweiten Auflage.

In folgenden Läden steht das Regensburg Sammelsurium zum durchblättern, schmökern und kaufen bereit:

  • Buchhandlung am Kohlenmarkt Heinrich Altenbuchner, Rgbg.
  • Buchhandlung Dombrowsky, St.-Kassians-Platz, Nähe Kaufhof, Rgbg.
  • Corvus Wohnitäten, Goliathstr. 8 an der Ecke beim Bischofshof, Rgbg.
  • Kinos im Andreasstadel, Stadtamhof
  • Pustet in der Altstadt, Gesandtenstr. 6, Rgbg.
  • Pustet im Donaueinkaufszentrum, Rgbg.
  • Redivivus in einer Seitengasse der Sternbergstraße, in der Nähe der Bahn-Unterführung, Rgbg.
  • SchauHi, ziemlich weit hinten in der Oberen Bachgasse, Hausnummer 19, Rgbg. 
  • Tourist Information beim Alten Rathaus, Rgbg.


Online ist das Sammelsurium erhältlich über den Regensburger Bücherhändler Redivivus in Amazon:

28.10.2011

Das Regensburg Sammelsurium wird gedruckt

Das Buch, das ich in den letzten 3 Jahren geschrieben und illustriert habe wird gerade gedruckt. Es ist eine Sammlung von Geheimnissen, Kuriositäten und Wissenswertem über Regensburg.

In diesem Video sieht man, wie die Firma S-Druck auf ihrer klassischen Heidelberg MO von 1996 den Umschlag druckt. iMovie hat die dramatische Musik dazugemacht.

02.08.2011

Schau Hi… eine schöne Postkarte

Ich bin vollkommen begeistert, dass ich den wunderschönen Papiersachen-Laden schau hi… nun zu meinen Kunden zählen darf! Das neue Erscheinungsbild dieser Postkarte ist von mir, das Logo ist von Andrea Bawidemann.

28.04.2011

Postbank unscharf!

Grafische Fundstücke #2 / Found in Regensburg #2

Die Sache mit den Fundstücken sollte ja gar nicht so politisch werden, zumindest nicht zwingend. Drum heute gleich wieder eins. Diesmal lustiger. Der Fotograf hat aus versehen auf den Hintergrund scharf gestellt, das kann ja mal passieren. Doch dann hat der Auftraggeber bei der Durchsicht auch noch dieses eigentlich aussortierte Bild gesehen und war prompt begeistert! So könnte es zumindest gewesen sein. Aber ich wäre so neugierig auf den Hund gewesen... vielleicht auf einem anderen Plakat?


Ich bin nicht Urheber dieser Designs und ich möchte auch nicht den Anschein erwecken, dass dem so ist.

27.04.2011

Wir sind Bischofshof

Grafische Fundsachen #1 / Found in Regensburg #1


Grafikdesign ist überall. Und manchmal so unglaublich, dass ich es gerne hier festhalten will. Unter dem Motto "Grafische Fundsachen" fotografiere ich Dinge, die mir skurril, schön und/oder schräg erscheinen.

Hier zeige ich eine Plakatwandserie von der Regensburger Brauerei "Bischofshof", die mit verschiedenen Motiven mit dem Claim "Wir sind Bischofshof" wirbt. Originell ist daran, daß durchgehend auf appetitliche Abbildungen von Bier verzichtet wird – im Tausch für technisch kühle Abbildungen von Vorgängen hinter den Kulissen einer Brauerei. Es soll wohl ein "Wir"-Gefühl bei den Angestellten erzeugt werden. Ein guter Fotograf und Grafiker gehört wohl nicht zu dem "Wir"... Hier gäbe es etwas weiterzulesen bei Kollegen Aigner - www.regensburg-digital.de


Ich bin nicht Urheber dieser Designs und ich möchte auch nicht den Anschein erwecken, dass dem so ist.

04.04.2011

Auslandssemester


Beim Sortieren meines Archivs bin ich über ein sehr alte Arbeit von mir gestolpert. Eine Postkarte, die Studenten zu einem Auslandssemester inspirieren soll. Die muss so von 2001 sein… (Idee, Foto und Typografie von mir)

16.02.2011

Typeface im Akademiesalon

Die Grafische Bürogemeinschaft John und Starzinger lädt herzlich ein zum Film TYPEFACE. Ein Film über die fast ausgestorbene Kunst des Holzdrucks. Wir sind letztes Jahr im Internet über diesen Film gestolpert. Medard Kammermeier wird ihn für uns im Andreasstadel vorführen!

Am 24. Februar 2011
um 20.00 Uhr
im Akademiesalon im Andreasstadel
Eintritt: 6 Euro

15.02.2011

Der Antipoden-Siebdruck


Ich habe mein erstes Siebdruck-Sieb hergestellt. Nach einigen Testreihen hat es geklappt: selber den Rahmen bezogen, Sieb beschichtet, Laser-Filme bedruckt und montiert, belichtet und ausgewaschen!

07.02.2011

Uhrmacher


Ein ausgezeichneter Uhrmacher und im Moment noch ein Geheimtipp: Jochen Übelacker. Er repariert Sachen, von denen ich noch nicht einmal gehört habe – zum Beispiel: Grahamhemmung, Hakenhemmung, Spindelhemmung, 4/4-Schlagwerk, Schlossscheibenschlagwerk, Rechenschlagwerk, Westminsterschlagwerk. Alles nachzulesen auf seiner Internetseite! Logodesign und Fotografie von mir.

uhrmacher-uebelacker.de

03.02.2011

Antipode

Mein neues Logo hier oben auf der Seite ist eine Figur, die ich inspiriert von mittelalterlichen Fabelwesen gezeichnet habe. Ein Antipode. 
Der Untertitel "Spectacular Things" leitet sich von Dieter Rams ab. Der meint: “The unspectacular things are the important things, especially in the future.” Ganz meine Meinung! Als Titel gefällt mir "Spectacular Things" im Vergleich aber einen Tick besser :-)